Jodflecken entfernen

Jod brennt nicht nur auf Wunden unangenehm, es macht auch unschöne Flecken, wenn mal was auf der Kleidung landet. Wie Sie Jodflecken aus Textilien wie Kleidung und Sofa wieder entfernen können, erfahren Sie hier. Mit den richtigen Mitteln lassen sich die Jodflecken zum Glück wieder entfernen. Allerdings sollte man damit nicht zu lange warten.

Bei der Entfernung des Jodflecks sollte man behutsam vorgehen und den Fleck möglichst punktuell behandeln. So schont man das angrenzende Material. In der Regel hilft Tupfen immer besser als unkontrolliertes Wischen oder Reiben!

Wie entfernt man Jodflecken?

  • Jodflecken lassen sich mit Hilfe einer halben Kartoffel entfernen. Dazu den Fleck befeuchten und mit einer Kartoffelhälfte von außen nach innen betupfen.
  • Haben Sie keine Kartoffel zur Hand, kann man den Jodfleck auch mit Speisestärke behandeln. Anstatt der Kartoffel gibt man einfach etwas von der Stärke auf den feuchten Fleck und wäscht ihn anschließend mit warmen Wasser aus.
  • Leider sind Jodflecken recht hartnäckig. Hilft die Methode mit der Kartoffel nicht, greift man besser zu Salmiakgeist. Diesen auf einen Wattebausch geben und den Fleck damit betupfen. Anschließend das beschmutze Teil in der Waschmaschine waschen.

Empfehlenswerte Fleckenentferner bei Jodlfecken

1 Liter Salmiakgeist zum Entfetten, Reinigen und Anlaugen inkl. Microfasertuch zum Auftragen
  • Lieferung 1 Liter Salmiakgeist inkl. Microfasertuch zum Auftragen
  • ochkonzentriertes, wasserverdünnbares Reinigungsmittel für Haushalt, Handwerk und Industrie.
  • Salmiakgeist eignet sich als Zusatz für Glas- und andere Reiniger, zum Entfetten, Reinigen und Anlaugen von Lackoberflächen vor dem Auftragen einer neuen Lackschicht
  • hervorragend geeignet um Motorrad- und Fahrradketten zu reinigen, entfetten
  • 25%ige Ammoniaklösung
Scroll to Top