Flecken auf Laminat entfernen

Flecken auf Laminat lassen sich in der Regel mit dem richtigen Mittel gut entfernen. Dank der pflegeleichten Eigenschaften ist Laminatboden besonders beliebt bei Familien mit Kindern. Denn hier geht öfter mal was daneben – die Limonade läuft aus oder an den Schuhsohlen klebt noch Matsch vom Spielen im Regen. ALles kein Problem, denn Flecken auf Laminat lassen sich leicht entfernen.

Man sollte nur nicht zu lange warte und möglichst sofort handeln. So verteilt man den Dreck auch nicht weiter im Haus oder der Wohnung. Was Sie beachten müssen und wie Ihr Laminat wieder sauber wird, erfahren Sie hier.

Wie entfernt man Flecken auf Laminat?

Laminat ist ein sehr pflegeleichter Boden.

  • Um Laminat von klebrigen Flecken zu befreien nimmt man am besten Essig oder Essigreiniger zur Hand. Davon einfach einige Spritzer auf einen feuchte Lappen geben und damit über die betroffene Stelle reiben, bis der Fleck weg ist.
  • Bei großflächigen Flecken sollte man den Boden wischen und ggf. etwas Spiritus mit ins Waschwasser geben. Anschließend mit warmen Wasser nachwischen.
  • Krümel lassen sich auf Laminat gant einfach wegsaugen.

Achtung: Keine Scheuermilch und Reiniger mit Bleichmitteln verwenden.

Bewährte Mittel zur Reinigung von Laminat

  • Essig/ Essigessenz
  • Spülmittel
  • Neutralreiniger
  • Spiritus
Frosch Neutral Reiniger, 3er Pack (3 x 1 l)
  • Bio-Qualität
  • Minimierter Einsatz von milden Konservierungsmitteln
  • Grüne Kraftformel
  • Mit Tensiden nachwachsenden pflanzlichen Ursprungs mit hoher,schneller biologischer Abbaubarkeit.
  • 3 x 1l
Scroll to Top